Ihr Ansprechpartner:

Marco Ammann

Als Sachverständiger für Immobilienbewertung (Sprengnetter Akademie) berate ich Sie gern zur Wertermittlung Ihrer Immobilie.

Mein Arbeitsgebiet umfasst im Wesentlichen das Saarland.



Für welchen Zweck wird eine Bewertung benötigt?

Gibt es Alternativen zu einem umfangreichen Gutachten?

Natürlich. Und längst nicht für jeden Anlass ist auch gleich ein Verkehrswertgutachten erforderlich. Ich stelle Ihnen gern drei unterschiedliche Möglichkeiten vor:

 



Sie wollen eine Immobilie verkaufen oder erwerben, wissen aber nicht, welcher Preis am Markt realistisch ist? Hier reicht meist eine

aus.  Ein einfacher Marktwert wird über ein Wertermittlungsverfahren bestimmt. Vorteile: Eine Wertexpertise ist schneller erstellt und preislich günstiger als ein Verkehrswertgutachten.


Eine Immobilie wurde geerbt oder eine Trennung der Eigentümer steht an und die Beteiligten benötigen einen neutral festgestellten Marktpreis. Eine

durch einen Sachverständigen über zwei separate Wertermittlungsverfahren gemäß ImmoWertV schafft Klarheit.


Für Behörden und Rechtsstreitigkeiten, aber auch z.B. im Rahmen einer Veräußerung durch rechtliche Betreuer wird der Verkehrswert benötigt. Ein

i.S.d. § 194 BauGB umfasst neben der Wertermittlung über zwei separate Wertermittlungsverfahren gemäß ImmoWertV  u.a. die Bewertung von sonstigen Lasten wie Wohnungs- oder Wegerechten.


Warum finden Sie hier keine Möglichkeit, durch eigene Eingabe von Daten eine "online-Bewertung" zu erhalten?

Immobilienportale und auch Makler bieten bisweilen die Möglichkeit an, dass Interessenten online selbst Daten ihrer Immobilie eingeben können, um so ihre Immobilie zu bewerten. Doch was hilft es, wenn schon die Eingaben nicht objektiv oder korrekt gemacht werden, wenn wertbeeinflussende Besonderheiten der Immobilie nicht oder nicht sachgerecht berücksichtigt werden und dann statt eines belastbaren Wertes etwas wie eine übliche Wertspanne vergleichbarer Immobilien von z.B. 170.000 € bis 230.000 € angezeigt wird? Und das ohne dass man sicher sein kann, dass der eigene Immobilienwert wenigstens in dieser Spanne liegt.

 

Ein grob und nicht wirklich nachvollziehbar geschätzter Preisrahmen ist weder belastbar noch nutzt er einer der oben genannten Interessentengruppen, daher wird eine solche online-Bewertung hier auch nicht angeboten.